Fußmassagegerät aus Holz

Unsere Füße werden oft vernachlässigt aber sie tragen unseren Körper durch den Tag und auf ihnen liegt das gesamte Gewicht. Damit es unseren Füßen einfach wieder gut geht, gibt es diese kleinen Alleskönner. Es ist ein kleines kompaktes Fußmassageräte, welches Entspannung pur bietet. Es findet überall seinen Platz, es passt unter jeden Tisch und unter jeden Stuhl. Fast klein und unscheinbar wirkt es einfach bei jeder Anwendung und bietet Entspannung pur. Ihre Füße werden sich schon den ganzen Tag darauf freuen dieses Massagegerät benutzen zu dürfen.

Sie müssen dafür nicht viel Geld ausgeben und bedenken Sie, Holz ist einfach ein warmes Material, schön und ansehnlich zugleich. Sie brauchen keinen zusätzlichen Stauraum und Sie müssen sich bei der Benutzung auch nicht anstrengen. Einfach beim Fernsehen oder wo auch immer mit den Füßen benutzen. Sie sitzen sogar, das allein ist doch schon toll. Sie haben keine Ausrede, ach heute Abend nicht, im Gegenteil, Sie und Ihre Füße werden süchtig danach werden. Dabei ist es gleich, ob das Fußmassagegerät von Männern, Frauen oder sogar von Kindern benutzt wird. Es passt einfach für jede Fußgröße.

Bestseller Nr. 1
Croll & Denecke Fußroller, aus Holz, 2 x 5 Rollen
  • natürliche Massage für die Füße
  • vitalisierend, durchblutungsfördernd
  • ca: 27 x 18 cm

Warum sollte ein jeder zu Hause ein Fussmassagegerät besitzen?

Bei fast jedem Menschen schmerzen abends die Füße, sie brennen und sie kribbeln. Was kann man dagegen tun? Die Antwort ist recht einfach und auch schnell zu lösen. Hilfe verspricht ganz schnell ein Fußmassagegerät, egal welcher Art und Ausführung. Ganz ohne Medikamente wird schnell Abhilfe geschaffen. Sicherlich gibt es mittlerweile auch das elektrische Fußmassagegerät, aber ein Fußmassagegerät aus Holz hat sich eben bewährt. Ein jedes Fußmassagegerät kann anders aussehen, von der Größe her sind sie alle gleich.

Die verschiedenen Arten von Fußmassagegeräten

Sagen wir mal, für einen Laien sehen alle Geräte auf den ersten Blick alle gleich aus. Aber hier haben Sie auch die Qual der Wahl, Sehen Sie schon mal etwas genauer hin, jedes Gerät ist anders verarbeitet und hat die unterschiedlichsten Walzen und Noppen. Jeder liebt die Massage ja anders, für den einen sollte sie weich und zart sein und für einen anderen kann sie schon mal derber sein. Unter diesen Aspekten sollte ein Fußmassagegerät gekauft werden. Geräte mit Stachelwalzen sind immer wieder sehr beliebt. Es ist aber gleich für welches Gerät Sie sich entscheiden, die Wirkung und der Erfolg sollten schon gleich sein, gesunde Füße. Jedes einzelne Gerät ist so individuell wie es gebraucht wird. Da sind Modell mit wenigen Rollen, dafür sind sie aber dicker. Andere Geräte besitzen viele dünnere Rollen, die dann hintereinander aufgereiht sind.

Holzfußmassagegerät oder doch lieber das elektrische Modell?

Hier liegen Vor- und Nachteile dicht beieinander. Ein Modell aus Holz ist leicht und kann leicht an jeden anderen Ort in und außerhalb der Wohnung mitgenommen werden. Die Anschaffungskosten halten sich in Grenzen und die Massage muss „per Fußarbeit“ durchgeführt werden. Die elektrische Ausführung hat einen höheren Anschaffungspreis und es ist nicht konform zu einem Transport, zudem brauchen Sie eine in der Nähe befindliche Stromquelle.

Aber egal für welches Modell Sie sich entscheiden, die Wirkung einer Fußmassage bewirkt Entspannung pur und das nicht nur für die Füße, der ganze Körper profitiert davon. Bei einem Fußmassengerät aus Holz müssen Sie nur die entsprechenden Punkte am Fuß mal mehr oder mal weniger stark drücken. Sie alle kennen den Ausdruck Fußreflexzonenmassage. Hier werden bestimmte Triggerpunkte „angesprochen“ . Dadurch werden die unterschiedlichsten Schmerzen gelindert und die Durchblutung angeregt. Nicht umsonst ist ein Fußmassagegerät das meistbenutzte und kleinste „Wellnessgerät“.